Stilllegung und Demontage

Bei Tankanlagen, die nicht mehr benötigt werden, gibt es folgenden Möglichkeiten:

Vorübergehenden Stilllegung des Behälters
Hierbei wird der Tank entleert, alle Leitungen blind geschlossen. Es besteht die Möglichkeit den Tank zu einem späteren Zeitpunkt wieder in Betrieb zu nehmen.

Endgültige Stilllegung des Behälters
Hierbei wird der Tank entleert, alle Leitungen blind geschlossen und der Tank mit bauartzugelassener Tankfüllmasse verfüllt. Der Tank kann somit nicht ohne weiteres wieder in Betrieb genommen werden.

Demontage des Behälters
Hierbei wird der gesamte Tank entfernt und verschrottet.


Nach Durchführung der Arbeiten erfolgt bei prüfpflichtigen Tankanlagen die Endabnahme durch den amtlich anerkannten Sachverständigen. Dieser überprüft ob der Tank ordnungsgemäß stillgelegt wurde und ob evtl. Anhaltspunkte für ausgelaufenes Heizöl vorhanden sind.

Nach Abnahme des Sachverständigen fallen keine weiteren Prüfungen mehr an.